Zeit für Veränderung und ein Dankeschön

Die letzte Zeit war geprägt von Gedanken rund um Veränderung. Mein mittleres Kängurukind ist größer geworden und mit ihm haben sich auch die Ideen rund um meine Artikel verändert. Mein Blog geht weiter unter einem neuen Namen, mit leicht verändertem Themenprofil. Ich möchte Euch einladen,  uns weiterhin zu begleiten. Ich freue mich immer wieder und nach wie vor über Eure Kommentare und persönlichen Worte.

Zum Abschluss hier noch ein paar zuckersüße Worte vom großen Bruder abends im Bett, nachdem wir die Weihnachtsdekoration  in der vergangenen Woche aufgehängt hatten:

Er: “Mama, ich bin traurig.”

Ich: “Oh,  warum denn?”

Er: “Weil ich nichts von der Dekoration essen darf.”

Ich: “Aber die Dekoration kann man doch gar nicht essen.”

Er: “Aber man könnte was zu Essen in die kleinen Stiefelchen tun.”

Mein süßer kleiner Mann. Und was ist sein Weihnachtswunsch? “Ein Känguru, Mama. Mit einem Beutel und einem Baby. Das kann dann durch unseren Garten hüpfen…”

Advertisements