Home » Gefällt mir » Natürlicher Lebensraum – gefunden im Kiez

Natürlicher Lebensraum – gefunden im Kiez

Moabit hat einen “natürlichen Lebensraum”. Eigentlich schon seit April, doch wie das manchmal so ist: Da gibt es etwas, auf das Du schon so lange gewartet hast, ohne es richtig zu wissen, doch du hattest  eine Ahnung… Und plötzlich ist es da und es ist so selbstverständlich, dass es erst mal als “NEU” im Gehirn verankert werden muss. So ging es mir mit Anja und ihrem neuen Café welches charmant im Schatten der Markthalle seine Wurzeln geschlagen hat. Mit dem Betreten des Cafés  ist man auch schon auf der Sonnenseite des Lebens angekommen: Feine Kuchenkreationen lachen den Gast aus der Vitrine heraus an. Gleich darüber befindet sich eine kleine Tafel mit der Aufschrift “Keine Selbstbedienung – bitte nehmen Sie Platz.” Diese Aufforderung befielt dem Gast mit liebevoller Strenge sich zu entspannen und an diesem Ort der süßen Kuchenfreuden die Zeit anzuhalten um sich ganz dem Genuss hinzugeben.  IMG_6614

Wer hier Platz nimmt, dem wird kaum entgehen, dass  jemand einen Kindheitstraum wahr gemacht hat. Detailverliebt werden Kuchen auf goldglänzenden Blümchentellern, Kakaospezialitäten in formschönen und extra warmhaltenden Glasbechern serviert. Ich sag nur WEISSE ROSMARINSCHOKOLADE… You´ll never want anything else….

IMG_6615

Antje, die in den Grand Hotels dieser Welt und vor allem im unübertroffenen Hotel Adlon in Berlin gelernt und gearbeitet hat, wagte genau zum richtigen Zeitpunkt den Sprung in die Selbstständigkeit und kreierte mit ihrem kleinen aber feinen Café  einen besonderen Ort an einem besonderen Ort.

IMG_6622 IMG_6623

Mit “Kaffee und Kuchen – sonst nichts” bietet sie eine einzigartige Adresse im Kiez. Ganz frei vom herzhaften Genuss ist die Karte aber nicht. Neben der Wiener Kaffeehausspezialität “Eier im Glas” gibt es täglich eine Quiche und frischen Rote-Beete-Aufsstrich mit Brot.

IMG_6624

IMG_6625

Antje Menz ist Gastgeberin durch und durch, das ist hier bis ins Detail spürbar. Lautlos schweben sie und Kollege Tristan durch den Raum. Geschickte Handgriffe, die elegant und geübt dafür sorgen, dass man sich hier einfach nur wohl fühlen kann. Wer denkt noch an Kalorien, Fettgehalt oder Cholesterinwerte, wenn die Köstlichkeiten aus der Vitrine auf fröhlichen Pastelltönen und Blümchenmustern an den Tisch gebrachte werden… . Das ist hier einfach nur unwichtig und darf getrost unter den nicht vorhandenenTeppich gekehrt werden. Hier regiert die Süße des Lebens und das ist sehr gut so.

IMG_6627 IMG_6631

Demnächst werden verschiedene Backkurse für Groß und Klein angeboten. Los geht es im Dezember mit einer Plätzchenwerkstatt für Kinder an zwei Terminen. Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, findet das Café auch auf facebook.

Advertisements

2 thoughts on “Natürlicher Lebensraum – gefunden im Kiez

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s