Home » Love and pray » Wenn ein Baum ins Wanken gerät

Wenn ein Baum ins Wanken gerät

IMG_4653Ich sagte zu dem Engel, der an der Schwelle des neuen Weges stand:

“Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann!”

Aber er antwortete: “Geh nur hinein in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.

Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.”

(Quelle: Stiftung Marburger Medien)

Ich meide Negativnachrichten im Fernseher und im Radio. Nicht, weil es mich nicht interessiert, was in der Welt passiert. Doch ich weiss, dass es wichtig ist zu filtern, was ich alles in mein Kopf, in mein Herz lassen will. Das jeden Tag schlimme Dinge passieren wissen wir alle. Dass jeder seine kleine Welt um sich herum jeden Tag mit Liebe überschütten und somit dazu beitragen kann, dass das “Große Ganze” besser und gesund werden kann, ist eine Tatsache.

Nun wurde meine kleine Welt vor zwei Tagen erschüttert durch die Nachricht, dass sich in meinem kleinen Heimatkaff, meinem unberührten Rückzugsort, ein Amoklauf ereignet hat. Auf die Details möchte ich hier gar nicht weiter eingehen. Ein Mann, dem es anscheinend schon länger sehr schlecht ging, ist ausgerastet und richtete Trauer und Bestürzung an mit seiner Tat. Drei Menschen aus meiner Nachbarschaft haben einen wunderbaren und aufmerksamen Schutzengel an ihrer Seite gehabt. Drei aus der Familie des Täters sind gestorben.

Es mischen sich Gefühle von Bestürzung und Mitgefühl für die Menschen, die direkt vom Geschehen betroffen sind. Weit weg von meiner Heimat spüre ich die dunklen Wolken, die dort den Himmel im Augenblick verdunkeln und kann nur erahnen wie es Euch dort gerade geht.

Und dann ist da noch ganz viel Dankbarkeit. Dass in den schlimmer Ereignissen auch ganz viel Gottvertrauen spürbar wird, weil nicht mehr passiert ist. Weil diese Schutzengel da waren. Weil es einen Weg durch die Dunkelheit gibt, der sicherer ist als ein bekannter Weg.

Ich zünde eine Kerze an für meine Heimat, den Zusammenhalt der Menschen, die betroffenen Familien. Und eine für den Mann, der keinen Ausweg mehr sah.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s