Home » Yummie! » Es meistert der Wald

Es meistert der Wald

IMG_4563

Wie versprochen kommt hier der Bericht von der weiteren Waldmeisterverarbeitung. Etwa 110g Frischkraut habe ich gesammelt und dann festgestellt, dass sich mit 30g schon ein Liter Sirup herstellen lässt. Ich mich also erst mal tierisch gefreut, dass es diesen Sommer die Berliner Weisse nur so sprudelt. Denn da gehört der Waldmeister schließlich naturgemäß rein.

Nachdem ich mein grünes Gold gründlich gewaschen und getrocknet hatte, wurden 60g für die Sirupproduktion über Nacht eingefroren. So soll sich das Aroma noch besser entfalten, habe ich gelesen. Also, ab in die farblich abgestimmte Tupperdose und rein ins Tiefkühlfach. Der andere Teil darf ausgebreitet auf dem Teller trocknen. Später werden Duftsäckchen daraus, die Ungeziefer feenhaften, gegen Motten wirksam sind und eben einfach super toll duften, das ist ja schließlich ihr Job. Traditionell wurden solche Duftbeutelchen früher den Frauen mit ins Wochenbett gelegt. Dies sollte sich positiv auf die Gesundheit von Mutter und Kind auswirken und entzündlichen Erkrankungen vorbeugen. Hab ich auch noch nicht gewusst – der kleine grüne Meister aus dem Wald  wird mir immer sympathischer.

IMG_4561

Am nächsten Morgen glitzerte das tauende Grün hier mit den Bleikristallen am Fenster um die Wette. Und es roch ja sowas von gut… Ich war nie ein Fan von Wackelpudding weil er so ecklig wabbelig und giftgrün daher kommt. Somit habe ich auch nie daran gerochen. Einmal schnuppern an der Tupperdose zaubert nachträglich Kindheitserinnerungen, die man eigentlich gar nicht hat. Einfach zauberhaft.

IMG_4564

Jetzt 4l Wasser mit 2,6kg Zucker in einem großen Topf aufkochen, bis eine klare Flüssigkeit entstanden ist (ja, die Angabe vom Zucker in kg stimmt – wird halt ein Sirup)

IMG_4573

60g aufgetauten Waldmeister und 6 Bio-Zitronen in Scheiben geschnitten dazu geben.

IMG_4572

Das ganze nun 3-5 Tage an einem kühlen Ort (Schattiger Balkon oder Keller) ziehen lassen.

IMG_4575

Ich wollte mich nicht beherrschen und habe sofort probiert. Das Aroma war schon nach 5 Minuten der Hammer. Ich bin so gespannt auf das Endergebnis. Morgen ist es soweit. Dann wird alles durch ein Sieb abgegossen und in Flaschen abgefüllt. Und so haben wir dann das ganze Jahr Mai…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s