Home » Family-life unplugged » Brüderlichkeit

Brüderlichkeit

Sonntag Nachmittag mit dem kleinen Bruder und dem Baby im Tragetuch im Lieblingscafé. Ich genieße meine Schokoladensünde und die Instyle. Der kleine Bruder knuspert selbstvergessen an dem Cookie, der größer ist als sein Gesicht. Das Baby schaut in der Gegend herum. Herrlich, wenn alle zufrieden sind. Wann konnte ich zuletzt zweieinhalb Seiten am Stück lesen? Das ist lange her. In diesem Moment werde ich sanft von meinem Sohn angestupst: “Mama, guck mal!” Ich bleibe erstaunlich gelassen, als ich sehe, dass der kleine Bruder zum ersten Mal mit dem allerkleinsten Bruder geschwisterlich geteilt hat. Strahlend blickt mein kleiner Beiköstling aus seinem Beutel zu mir hoch. Eine Mischung aus “guck mal was ich kann, Mama” und “mein Bruder hat mich in die kulinarischen Geheimwelten von Schokoladengebäck eingeweiht”.

Es ist mein drittes Kind. Daher eile ich nicht in die Damentoilette um eiligst den Mund des sechs Monate alten Kindes auszuspülen, sondern grinse nur einmal in mich hinein und freue mich, dass meine beiden kleinen Männer sich schon so gut verstehen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s